EndEndosilence – Endometriose als chronische Krankheit anerkennen

Illustration Endometriose als Krankheit anerkennen

Frauen, die von der Krankheit Endometriose betroffen sind, haben die Initiative EndEndosilence ins Leben gerufen und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) eine Petition übergeben. Das Ziel: Endometriose soll endlich als chronische lebenseinschränkende Krankheit anerkannt werden, sodass betroffene Frauen die notwendige medizinische Versorgung erhalten und z.B. auch Reha-Maßnahmen finanziert werden. Die Wucherungen von Gebärmutterschleimhaut außerhalb des Uterus führt zu extrem starken Schmerzen und kann zu Unfruchtbarkeit führen. Die Krankheit wird oft nicht diagnostiziert, dies auch weil die Schmerzen fälschlicherweise als “normale” Menstruationsbeschwerden abgetan werden.

Weitere Informationen zu der Initiative EndEndosilence finden Sie in diesem Artikel:

https://www.gofeminin.de/aktuelles/endometriose-petition-an-karl-lauterbach-s4036425.html

BEITRAG TEILEN:

Manschgala - Bildlogo
Menü