29 Mai

Prädikat “wertvoll” – Pro Familia empfiehlt neuen Kinderwunsch-Ratgeber

Kinderwunsch – der Ratgeber des Beratungsnetzwerkes Kinderwunsch Deutschland (BKiD), den meine Kolleginnen, Kollegen und ich für Paare mit Kinderwunsch geschrieben haben, wird in dem aktuellen profamiliamagazin empfohlen. Hervorgehoben wird, dass Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch ein Buch an die Hand bekommen, das sie in jeder Phase ihrer seelisch und körperlich oft turbulenten Kinderwunschzeit begleitet. “In der bisherigen Literatur zum unerfüllten Kinderwunsch, die in erster Linie Selbsterfahrungsberichte oder Fachliteratur umfasst, ist der Ratgeber eine wertvolle Neuigkeit”, so das Urteil von Pro Familia. Positiv werden auch die zusätzlichen Online-Kapitel erwähnt, die beim Kauf des Buches digital zur Verfügung gestellt werden.  Überzeugt hat hier, das nützliche medizinische Basiswissen und vor allem die gesicherten Fakten zu Themen wie der Eizell- oder Embryonenspende.

Hier der Link zu dem Ratgeber Kinderwunsch:

http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Neuerscheinungen/Kinderwunsch-978-3-17-023941-8/

 

18 Mai

Zuschüsse für künstliche Befruchtung – Bald auch für unverheiratete Paare?

Bislang werden unverheiratete Paare bei der Förderung für künstliche Befruchtungen nicht berücksichtigt. Wenn es nach Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) geht, soll sich das nun jedoch ändern und auch unverheiratete Paare eine staatliche Förderung für künstliche Befruchtungen bekommen können. Nach Ansicht der Ministerin sei es nicht mehr zeitgemäß, unverheiratete Paare anders zu behandeln als Verheiratete. Zur Zeit werde geprüft, wie die entsprechende Richtlinie geändert werden können.