30 Nov

Bauch mit blauen Flecken – Unerfüllter Kinderwunsch als Fotokunst

Elina Brotherus, eine bekannte Fotografin aus Finnland, hat in einer autobiografischen Fotodokumentation ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Thema “ungewollte Kinderlosigkeit” dargelegt. Der Bildband trägt den drastischen Titel Carpe Fucking Diem und der Betrachter erhält Einblicke in die Erfahrungswelt der Künstlerin, die sich jahrelang vergebens ein Kind gewünscht hat. Elina Brotherus versteht es, die gemäldeartigen Selbstportraits dicht zu inszenieren. Der Blick auf einen Bauch mit blauen Flecken ist schwer auszuhalten, und doch allen Frauen bekannt, die sich selbst im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung Hormonspritzen gesetzt haben. So erzählt Elina Brotherus, indem sie ihre persönliche Geschichte in ihren Fotos transparent macht, auch von dem Leid, das so allgemeingültig ist für einen jahrelangen unerfüllten Kinderwunsch ohne glücklichen Ausgang. In einem Epilog lässt sie schließlich an ihrer Einsicht Teil haben, “dass das Leben weitergeht und selbst eine hoffnungslose Geschichte mit einem unglücklichen Ende nicht das Ende ist.”

Weitere Hintergründe und einige Werke der Fotodokumentation (siehe PDF) finden Sie hier:

http://www.artbooksheidelberg.de/html/detail/de/elina-brotherus-978-3-86828-626-7.html

 

04 Nov

Schwanger mit 40 Plus – Kein Problem dank Reproduktionsmedizin?

Eine neue Studie aus Dänemark kommt zu dem Ergebnis, dass Frauen in dem Vertrauen auf die Reproduktionsmedizin ihren Kinderwunsch weiter hinaus zögern. In der Studie wurden Frauen zwischen 35 und 43 Jahren befragt, die sich in einer Klinik zum Thema Fruchtbarkeit beraten lassen haben. Bei der Mehrzahl dieser Frauen lag das Hauptinteresse auf der Verlängerung der eigenen Fruchtbarkeit bzw. der Chancenabschätzung, zu einem späteren Zeitpunkt durch die Möglichkeit des “Social Freezing” schwanger zu werden. Die Chancen auf Erfolg bei diesem Verfahren, in dem die eigenen Eizellen kryokonserviert und auf Eis gelegt werden, ist allerdings altersabhängig und aussichtsreicher je jünger die Frau ist, die sich zu diesem Schritt entschließt.

Einen interessanten Artikel zu weiteren Ergebnissen der neuen Studie finden Sie hier:

http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin/unerfuellter-kinderwunsch-frauen-ueberschaetzen-die-reproduktionsmedizin-13891523.html